5 Rankingfaktoren für Local SEO

  • 25. Oktober 2016
  • Blog
No Comments

Local SEO
Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist in der heutigen Zeit ein wichtiger Faktor bei der Suche nach neuen Kunden. Ohne eine solide Online-Präsenz wird es schwer, neue Kunden für Ihr Produkt oder Ihre lokalen Dienstleistung zu finden. Bei der Suche werden Sie nicht gefunden. Auch die Kundenbindung bleibt ohne eine effektive Suchmaschinenoptimierung (SEO) meist auf der Strecke. Die Strukturen im Bereich SEO und Google ändern sich jedoch von Tag zu Tag.

Google ändert von Woche zu Woche Ihre Algorithmen und SEO wird immer anspruchsvoller. Auch die Präsenz auf Social-Media Plattformen ist mittlerweile eine effektive Marketing-Maßnahme. Mobile-Geräte werden als Marketing-Instrumente bei der Suchmaschinenoptimierung immer wertvoller. Wer die neuen Online-Marketing Trends verpennt, der verliert bald Anschluss an seinen Markt und die Konkurrenz saust an einem vorbei. Besonders Local SEO (lokale Suchmaschinenoptimierung) wurde in den letzten Jahren immer wichtiger.

Da Google mittlerweile eine personalisierte Suchergebnisliste ausgibt und den Wohnort des Nutzers bestimmt, müssen regional tätige Unternehmen Ihre Webseiten besonders lokal optimieren. Denn der gesuchte Kunde sollte ja möglichst aus dem gleichen Ort kommen, in dem das Unternehmen ihre lokalen Produkte verkauft. Aber auch größere Firmen stellen sich immer mehr lokal auf und betreiben Local SEO. Doch was ist Local SEO eigentlich und welche Faktoren sollte man bei der lokalen Optimierung beachten?

 

Was ist Local SEO?

Unter Local SEO versteht man die Optimierung einer Website einer lokal und regional tätigen Firma. Unter lokaler Optimierung meint man alle Maßnahmen, die dazu dienen die Website des Unternehmens bei den Suchergebnissen von lokalen Keywords (Schlüsselwörter) auf die vorderen Plätze bei Suchmaschinen zu bringen. Ein Beispiel wäre die Keyword-Kombination “Friseur Berlin”.

Seit 2007 arbeitet Google schon daran, Local SEO und die lokale Auffindbarkeit von regionalen Unternehmen zu verbessern. Das Ziel ist es, so viele Nutzer wie möglich auf die relevante, lokale Website zu lotsen wie möglich. Für relevant werden Unternehmen eingestuft, die sich geografisch in der Nähe des Suchenden befinden. Über die Hälfte der geschäftlichen Suchanfragen laufen heute bereits über das Internet. Deshalb ist Local SEO eine wichtiger Baustein im Marketing-Mix.

 

Was bringt Local SEO?

Wer immer noch nicht von der Wirksamkeit von Local SEO überzeugt ist und es für eine überschätzte Marketing-Maßnahme haltet, dem sollten die Ergebnisse einer zuletzt veröffentlichten Studie zu denken geben. Denn die Hälfte aller Suchenden, die Informationen über ein regionales Geschäft über eine Suchmaschine abgerufen haben, waren am nächsten Tag auch wirklich dort. Von allen Suchenden werden knapp 20 % am gleichen Tag noch Kunden bei der gefundenen Website des Unternehmens. Diese Ergebnisse bestätigen also die Wirksamkeit von Local SEO im Marketing-Mix. Eine gute regionale Optimierung führt bei Suchmaschinen zu mehr Kunden.

 

Die fünf wichtigsten Rankingfaktoren für Local SEO

  • 1. Standort des Unternehmens – Suche verbessern
  • 2. Google My Business / Google Places
  • 3. Nicht nur auf Google präsent sein – Bing, Yelp und Apple Maps
  • 4. Lokale Branchenbücher und Verzeichnisse – Uberall, Omnea, List Local
  • 5. Lokale Relevanz für das Local SEO verstärken

Local SEO: Google suche nach Digital Ascent

1. Standort ist ein wichtiger Faktor – Suche verbessern

Wo vor wenigen Monaten noch der Stadtkern als Rankingfaktor beim Local SEO entscheidend war, steht heute der wirkliche Standort des Suchenden. Dadurch entsteht natürlich auch ein großer Vorteil für Ihr Unternehmen, denn der Wettbewerb nimmt so stark ab. Denn in Ihrem geschäftlichen, lokalen Umfeld gibt es einfach weniger Konkurrenten für Ihr Produkt. Der Stadtteil einer Stadt wird so zu einem wichtigen Rankingfaktor beim Local SEO und den Suchergebnissen.

Wohingegen noch vor einigen Monaten nur Friseur Berlin ein wichtiges lokales Keyword (Schlüsselwort) war, haben Friseure im Stadtteil Berlin-Kreuzberg in ihrer Region, nun viel bessere Chancen bei den Suchergebnissen auch gefunden zu werden. Der Bezirk der Stadt, in dem sich das Geschäft oder das Unternehmen befindet, hat also stark an Relevanz im Bereich Local SEO dazu gewonnen. Die Website kann durch diese Maßnahme besser gefunden werden.

 

2. Google My Business / Google Places

Ein weiterer wichtiger Faktor für ein gutes lokales Ranking ist die Social-Media-Plattform Google My Business. Durch einen Eintrag auf Google My Business, erhält das Unternehmen den so wichtigen Google Maps-Eintrag. Google My Business dient hierbei als eine Art Visitenkarte für Ihre Firma. Dort kann das Unternehmen einer Kategorie zugeteilt werden. Mit dieser Spezialisierung kann der Kundenkreis schon einmal eingegrenzt werden.

Zu den vollständigen Daten des Geschäfts sollten dann unbedingt auch noch professionelle Fotos beigefügt werden. Somit werden die Social-Signals weiter verstärkt. Der Kunde will sich schließlich ein erstes Bild von Ihrem Unternehmen machen. Nach der Eintragung sollte in jedem Fall dann überprüft werden, ob sich der Stadtteil des Standorts auch mit dem in Google Maps deckt, da es ansonsten zu Verwechslungen kommen könnte. Andere Social-Media Kanäle wie Facebook sollten zusätzlich genutzt werden.

 

3. Nicht nur auf Google präsent – Bing, Yelp und Apple Maps

Auf Mobile-Geräten, die nicht Android als Betriebssystem nutzen, werden die Suchergebnisse nicht zwangsläufig von Google ausgegeben. Deshalb ist es sehr ratsam das Unternehmen und die Fillialen erst bei Yelp anzumelden, anschließend sollten dann die Einträge bei Bing Places und Apple Maps folgen. Dies ist besonders wichtig, da sowohl Apple Maps, als auch Bing Places ihre Daten aus Yelp-Einträgen erhalten.

Vollständige Einträge wirken sich wie bei Google My Business positiv auf das Ranking aus. Dies bringt positive Signale beim Local SEO und bei Google. Überdies verbessert sich dadurch auch die Auffindbarkeit bei Mobile-Geräten.

 

4. Lokale Branchenbücher und Verzeichnisse – Uberall, Omnea, List Local

Virtuelle Branchenbücher und Verzeichnisse sind wichtige Bausteine beim Local SEO. Hierbei sollte man jedoch sehr genau prüfen, ob die ausgewählten Verzeichnisse auch qualitativ hochwertig sind. Bei virtuellen Branchenbüchern, die ihre Firmenadresse im Ausland haben, sollten Sie hellhörig werden.

Meist handelt es sich hierbei um unseriöse Anbieter, die meist nur an Profitmaximierung interessiert sind. Es gibt jedoch aus sehr gute und seriöse Anbieter, bei denen Ihr Eintrag einen positiven Effekt auf das lokale Ranking erzielt. Stadtspezifische Portale wie z.B. muenchen.de genießen ein hohes Vertrauen bei Google und bieten hohe Rankings. Andere wichtige Verzeichnisse für positive Signale beim Local SEO finden sich auf Webseiten von Uberall, Omnea und List Local.

 

5. Lokale Relevanz für das Local SEO verstärken

Um die lokale Relevanz zu stärken können sie mehrere Maßnahmen ergreifen. Zuerst sollten Sie sich auf die Suche nach positiven Kunden-Bewertungen zu bekommen. Potenzielle Kunden sehen sich in den meisten Fällen zuerst ihre Referenzen und Bewertungen an, da diese erstmal überprüfen wollen, ob es sich bei Ihrer Firma um ein seriöes Unternehmen handelt. Bewertungen sind heute wichtiger denn je bei einer effektiven Marketing-Strategie.

Hierbei eignen sich je nach Branche Yelp, TripAdvisor und natürlich Google My Business. Ein weiterer Faktor um die lokale Relevanz zu stärken sind Lokale Influencer (Meinungsbildner). Lokale Influencer steuern die Meinung von Personen in einem lokalen Bereich, wie einem Stadtteil oder einer Gemeinde. Es bietet sich an, Kontakte zu knüpfen und deren Projekte und Aktionen zu unterstützen. Um diese zu finden, könnten Sie eine gezielte Kundenbefragung durchführen.

Ihre Kunden sollen Ihnen sagen, wie sie auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden sind. Aber auch die lokale Presse darf nicht vernachlässigt werden. Positionieren Sie sich selbst bei interessanten Artikeln und kontaktieren Sie einen Redakteur, wenn Sie interne Firmenveranstaltungen abhalten. Zuletzt sollten Sie auch Sponsoring, Events und Partnerschaften in Ihrem lokalen Umfeld nutzen, um Ihre Relevanz zu erhöhen. Diese Maßnahmen werden sich sehr positiv auf Ihr Local SEO, die Social-Signals und die Suchergebnisse auswirken.

Wer schreibt hier eigentlich?

Wir sind ein Experten-Team in der digitalen Welt und stehen für eine nachhaltige Optimierung.

Kostenlose Beratung

Wir sind ein professionelles Team und unterstützen Sie folgenden Bereichen: Suchmaschinenoptimierung (SEO) , Suchmaschinenmarketing (SEA) , Content-Marketing , Social-Media und Web-Design.

Andere Leser interessierte besonders